• J.R.  Blackmore Live
    J.R. Blackmore Live
  • J.R.  Blackmore Live
    J.R. Blackmore Live
  • J.R.  Blackmore Live
    J.R. Blackmore Live

Über Jürgen

JRB

Jürgen wurde 1964 als Sohn von Ritchie Blackmore (Gründer der legendären Bands (DEEP PURPLE und RAINBOW) und seiner damaligen Frau Margit geboren. In Hamburg, wo er aufwuchs, erhielt er bereits mit zehn Jahren seine erste akustische Gitarre. Gesegnet mit dem außergewöhnlichen Talent seines Vaters und gefördert von seiner Mutter, wusste er bereits sehr früh, daß er eine musikalische Laufbahn einschlagen würde.

Im Jahre 1979 begann er eine Ausbildung als Gitarrenbauer. Es war auch um diese Zeit, als Jürgen seine ersten musikalischen Erfahrungen mit diversen kleineren örtlichen Rockgruppen machte.

1986 debütierte er als Profimusiker auf dem „Winds of War“-Album von IRON ANGEL, gefolgt von einem Gemeinschaftsprojekt mit der Gruppe STRAIGHT. Im selben Jahr gründete er die Band J.R. BLACKMORE’S SUPERSTITION, die ihm einen tieferen Einblick in die Szene und später die Möglichkeit verschaffte, sich als eigenständiger Künstler mit ureigenem Klangbild zu etablieren, allerdings unter dem Namen J.R. BLACKMORE GROUP.
1990 gelang die J.R. BLACKMORE GROUP mit mehreren Konzerten in den Fokus der Öffentlichkeit, einschließlich eines Auftrittes auf den berühmten Docks in Hamburg.

Ende 1990 fuhr Jürgen fort, seinen Bekanntheitsgrad zu erweitern, indem der mehrere Videoclips drehte und eine Tour in der Tschechei mit Michael Bormann (JADED HEART, BONFIRE) absolvierte. In dieser Zeit schrieb er sein erstes Soloalbum „Still Holding On“ und lernte neben Wolf Hoffmann (ACCEPT) und Uli Roth (ex-SCORPIONS) zahlreiche einflußreiche Musiker kennen, die ihn inspirierten und sein Verständnis für Musik bereicherten. Außerdem wirkte er als Gastmusiker bei KING KURLEEs Version von „Smoke on the Water“ mit.

Im Jahre 2003 war Jürgen vom Zuspruch seiner Fans so berührt, daß er seinen alten Freund Malte Rathke verpflichtete, mit ihm ein Instrumental-Projekt zu produzieren. Selbiges wurde als 4-Track EP am 2. Dezember 2005 unter dem Titel „Recall the Past“ weltweit veröffentlicht; ein Muß für jeden Melodic-Rock-Fan.
Ein gutes Jahr später veröffentlichte Jürgen das vollständige Album „Between Darkness and Light“. Das Releasedatum war der 19. Mai 2006.

Seit der Veröffentlichung von „Between Darkness and Light“ hat Jürgen zahlreiche Songs geschrieben und als Sessionmusiker für andere Künstler gearbeitet. Eine seiner namhaftesten Kollaborationen war die Zusammenarbeit mit ELA, für die er beim Song „Out of Time“ die Sologitarre beisteuerte. Das Projekt wurde umfangreich promoted, unter anderem mit einem dazugehörigen Musikvideo.

2008 schloß Jürgen sich mit Joe Lynn Tuner (Gesang), Tony Carey (Keyboard), Greg Smith (Bass) und Bobby Rondinelli (Schlagzeug) zu einem Projekt namens OVER THE RAINBOW zusammen. Die Band führte passenderweise Songs von RAINBOW auf, schließlich waren Jürgens Bandmitglieder alle ehemalige Mitglieder der Legendären Band. Im Jahre 2009 hatten OVER THE RAINBOW eine Welttournee vollendet und mit Bands wie den SCORPIONS und anderen weltweit etablierten Gruppen gespielt. Sie waren währenddessen in über 13 Ländern und einer Anzahl von Festivals aufgetreten, unter anderem als Headliner beim „Sweden Rock Festival“.

 Im Jahre 2010 war Jürgen an einem neuen Projekt beteiligt, daß aus dem EBC RACING TEAM, ELA und Tony Carey bestand und im September 2010 ein Album namens „Winners“ herausbrachte. Im selben Jahr war er Special Guest bei einer DEEP PURPLE-Show in Hamburg.

2011 gründete Jürgen seine eigene Platten- und Vertriebsfirma. Unter diesem neuen Label schrieb er als J.R. BLACKMORE & FRIENDS ein neues Album names „Voices“, welches am 21. Oktober veröffentlicht wurde.

 

2012 Zusammen mit seiner neuen Besetzung der Band J.R.Blackmore wurden bereits 2 neue Songs geschrieben. (Moments Of Magic & Knight Of The Black Rose)
Mit diesen neuen Songs im Gepäck, geht es jetzt raus auf die Bühnen dieser Welt.
Das Rahmenprogramm bei J.R.Blackmore liegt ganz klar bei einer gesunden Mischung aus den alten Deep Purple & Rainbow Klassikern und neuen eigenen Songs aus der Feder von Blackmore Junior.
2012 April, Das Showcase für das J.R.Blackmore & Friends Project war ein voller Erfolg und auch in bei diesem Projekt darf man gespannt sein was uns hier noch in der Zukunft erwartet.
2012 May, jetzt beginnt die Live Events Phase und als starter geht es auch direkt rund. Bei der FH-DCE Super Rally ® 2012, wo ca. 50.000 Harley Fahrer erwartet werden, ist J.R.Blackmore bereits als Headliner gebucht.
2012 Desweiteren wird gerade an allen Stellen mit Hochdruck gearbeitet und sicherlich wird es auch in Eurer Nähe bald diese aussergewöhnliche Band zu sehen sein.

 Bleiben Sie gespannt!